• Demo

Chez Icke

Go by Avatar

Chez Company entstand um die Film- und Theaterautorin und -Regisseurin Gesine Danckwart und den digital supervisor Can Elbasi. Wir entwickeln Spielsituationen mit Avataren: Schauspielern, deren POV gestreamt wird, und die live per Chat durch Zuschauer / die Netz-Comunity gesteuert werden können- ein demokratisches Tool, um Situationen, Venues, ferne Orte zu erkunden und zu bespielen. So haben wir 2011 die analog-digitale Barfactory Chez Icke gegründet, in der man sich per Barvatar von wo auch immer verabreden konnte (HAU/Impulse/Gessnerallee), in einem Projekt über den Gotthardtunnel (SRF) konnte man mit Avataren über den Gotthardpass wandern, oder 2018 kann man per Avatar in Peking das Quartier 798 erkunden. Die erste Station unseres weltweiten Projektes Peeping Town.

Gesine Danckwart
Can Elbasi