Live-Stream mit Avatar
Chez Icke
von Chez Company (Gesine Danckwart und Can Elbasi, Berlin)

 

VR-Demo
Do you exist, Miss Q?
von Studierenden am KiU der Fachhochschule Dortmund, Studiengang Film (Tobias Bieseke, Harald Opel) mit Andreas Beck, Björn Gabriel und Caroline Hanke

 

VR-Demo
VirtualSpace / Space Evader
von Sebastian Marwecki und Maximilian Brehm (Hasso Plattner-Institut, Potsdam)

 

VR-Demo
Memories of Borderline
von Cyberräuber (Marcel Karnapke und Björn Lengers, Berlin)

 

VR-Demo
BB18
Digitalbühne Zürich und 400asa Sektion Nord (Zürich, CH)

 

Interaktive AR-Installation
VerteXplusfuXXtorX
von Ragdoll Twins feat. Fuckhead & Chris Bruckmayr (Wien, Österreich)

 

Motion Tracking-Demo
Motion Tracking-Demo
von Puppeteers (Dortmund)

 

Installation (Robotik / Künstliche Intelligenz)
Amygdala
von Marco Donnarumma

 

Demonstration
Die Microsoft HoloLens
mit Dominik Bay und Jan-Erik Rediger (rrbone, Dortmund)

 

Game
Path Out
von Georg Hobmeier (Causa Creations GbR, Wien)

 

Installation
Building – Visuelle Einblicke
von Lars Ullrich (Berlin)

 

Tanzperformance
CORPUS (PYGMALION)
von Chris Ziegler mit Unita Gaye Galiluyo (Arizona, USA / Österreich)

 

Screening
Neurographie
von Mario Klingemann (München)

 

Video-Installation
von Schauspiel Dortmund und Mario Simon

 

Ausstellung
Die Vision für die Akademie
von Schauspiel Dortmund und Sebastian Th. Franssen

 

Theater
von Sarah Kane. Regie: Kay Voges (24.2., 20 – 21.10 Uhr, Studio, Schauspiel Dortmund)

 

Konzert
mit Moritz Simon Geist (24.2., 22 – 00 Uhr, Institut, Schauspiel Dortmund)

 

Theater
von und mit Arne Vogelgesang (25.2, 18.30 – 20.40 Uhr, Studio, Schauspiel Dortmund)

 

Geführte Tour im Hardware MedienKunstVereine (HMKV im Dortmunder U)
Afro-Tech
mit Inke Arns und Fabian Saavedra-Lara