Tobias Bieseke, geb. in Kassel, studiert seit 2008 an der FH-Dortmund Film/Sound unter Prof. Dubini, Harald Opel, Prof. Adolf Winkelmann, Prof. J.U. Lensing und Prof. Hacker. Prof. Hans Ulrich Werner lud ihn zu Symposien und Vorträgen ein. Tobias realisierte mehrere Experimentalfilme und narrative Kurzfilme, wirkte an zwei Episoden-Langspielfilmen, einem Animationsfilm und einer Musikfilm-Dokumentation über die Neuaufführung von Harry Partch bei der Ruhrtriennale 2013 mit. Seine Filme liefen u.a. in Rom, Wien, Heidelberg, Mailand, Erie, Paris, Bochum, Madrid und in Florida Pampano Beach auf Filmfestivals und in Kunstausstellungen. Derzeit arbeitet er als wissenschaftlicher Mitarbeiter  im Dortmunder U dem KiU, bei der FH-Dortmund. Dort erforscht er digitale Bilderwelten im Zusammenspiel mit Raum und Klang. 2017 schloss er erfolgreich seinen Master of Arts Film an der FH-Dortmund ab.