Thekla Neuß, geboren 1992 in Berlin. Studium der Theologie, Theaterwissenschaft, Religionswissenschaft in Berlin und der Akademie für Theater, Radio, Film und Fernsehen in Ljubljana (B.A.), derzeit in den letzten Zügen ihres Masterstudiums der Theaterwissenschaft an der Freien Universität Berlin. Nach (freien) dramaturgischen Arbeiten in Dresden, Berlin und dem Slowenischen Nationaltheater seit Mai 2016 Projektassistentin beim Deutschen Zentrum des Internationalen Theaterinstitut e.V. in Berlin. Zur Zeit ebenda beschäftigt in einem durch das „Förderprogramm zur Digitalisierung von Objekten des kulturellen Erbes“ finanzierten Projektes zur Erschließung, Digitalisierung und Zugänglichmachung von Dokumenten zur Methode der theatralen Biomechanik aus dem Mime Centrum Berlin. Seit Januar 2018 Praktikum beim Theater- und Medienverlag schaefersphilippen in Köln.