Geboren und aufgewachsen in Würzburg, konnte Sabrina Kohl dort einige Jahre Erfahrung in kleinen Theatern sammeln. Zum Studium der Theaterwissenschaft zog sie 2011 nach Leipzig, wo sie fünf Jahre später ihren Master beendete. Während des Studiums absolvierte sie Praktika an verschiedenen Theatern. Danach arbeitete sie für eine Spielzeit im Theater Eisleben als Theaterpädagogin – leider nur eine Vertretungsstelle, bei der sie aber wertvolle Erfahrungen mit Jugendlichen sammeln konnte. Seit November 2017 promoviert sie nun zu Sarah Kane und die Wirkung ihrer Werke auf die Generation Y.

sabrina_kohl87@web.de