In Berlin lebender Medienkünstler, Entwickler, Dozent und Mitbegründer des Künstlerkollektivs CyberRäuber. Auf der Suche nach Schnittstellen zwischen klassischem Theater und VR nutzt er High-Tech-Verfahren wie 3D-Laserscans und die Holographie zur Digitalisierung kompletter Bühnenbilder und einzelnen Schauspielern. Werden diese Elemente in VR-Anwendungen zusammengebracht, so ergeben sich völlig neue narrative Räume und Möglichkeiten zur Inszenierung. Dieses neue Perspektivenreichtum sowohl in virtuellen Welten als auch auf den realen Theaterbühnen der Gegenwart nutzbar zu machen, ist erklärtes Ziel der CyberRäuber.
marcel@vtheater.net