Louisa Robin, geboren 1995 in Bocholt. Nach dem Abitur studiert sie Architektur an der FH Dortmund. Durch starkes Interesse an der Filmarchitektur arbeitet sie nebenher an vielen studentischen Filmen des FB Designs, aktuell „Nach Schwarz Kommt Keine Farbe Mehr“ (Regie : Asadeh Khakban). Seit Ende 2016 beim Theater Dortmund, zunächst als Praktikantin und aktuell als Technisches Betriebsbüro des Schauspiels, wo sie unteranderem bei der Realisation der BORDERLINE PROZESSION (Regie : Kay Voges) bei den Theatertreffen in Berlin 2017 mitwirkte.