Karl-Heinz Mittelstädt arbeitete von 2002-2014 als Technischer Direktor am Staatstheater Stuttgart, zuvor war er bereits 12 Jahre Technischer Direktor am Staatstheater Kassel. In beiden Häusern verantwortete er darüber hinaus umfangreiche Umbau- und Sanierungsarbeiten inkl. grundlegender Strukturanpassungen in Logistik und Betrieb. Aktuell betreut er als Projektleiter der Staatstheater Stuttgart den Neubau der John-Cranko-Ballettschule. Seit 2008 ist er Mitglied im Vorstand der DTHG und hatte bis 2016 den Vorsitz inne.