Johanna Kolberg studierte Zeitgenössische Puppenspielkunst an der „Ernst Busch“. Als Puppenspielerin und Schauspielerin ist sie aktuell im Deutschen Theater und am Schauspielhaus Düsseldorf zu sehen. Sie ist Gründungsmitglied der komplexbrigade und konzipiert und realisiert interaktives Game Theater. Im Kollektiv arbeitet sie an Spielstrukturen, die Geschichten begehbar und die ZuschauerInnen zu Handelnden und Gestaltenden machen. Die nächsten Premieren der komplexbrigade sind das interaktive Spiel „Tiefsee“ am Puppentheater Chemnitz und die außerirdische Show „RESET:EARTH“ am Theater Erlangen.