Clara Herrmann (MA. MA.) hat Deutsche Literatur, Rechtswissenschaften und Kulturmanagement studiert und ist Referentin für das Digital Solitude Programm der internationalen Künstlerresidenz Akademie Schloss Solitude, Stuttgart mit der Online-Plattform http://www.schloss-post.com und dem Programm Web Residencies für netzbasierte Projekte im Bereich Kunst, Technologie und Design. Seit 2017 ist das ZKM Karlsruhe Partner des Programms Web Residencies. Zudem ist sie wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Kulturmanagement an der Europa-Universität Viadrina mit den Forschungsschwerpunkten Digitalisierung von Kulturbetrieben, Storytelling, Digitale Medienarbeit und Corporate Publishing. Aktuelle Ausschreibungen für Web Residencies finden sich hier: http://webresidencies-solitude-zkm.com/